One
Kontakt
Am Hofgarten 21
53113 Bonn

Telefon:
0228/73-7738 (Kustos)
0228/73-5011 (Sekretariat)
0228/73-5012 (Kasse)
Fax:      
0228/73 72 82

Email:
akmuseum@uni-bonn.de

Öffnungszeiten:
Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag 15 - 17 Uhr
Sonntag 11 - 18 Uhr
An Feiertagen geschlossen

Anfahrt
 
Two
Sie sind hier: Startseite Rückblick Keltenschätze

Keltenschätze

 

Vom 7. März bis 23. Dezember 2001 zeigte das Akademische Kunstmuseum die Sonderausstellung:

 

muenzen.jpg

 

"Schätze der Kelten"
aus dem Rheinischen Landesmuseum

Die Ausstellung widmete sich den Kelten, auch Gallier genannt, von deren Wirken am Mittelrhein seit dem 5. Jahrhundert v.Chr. wichtige Fundstücke heute noch ein facettenreiches Bild zu geben vermögen. Gezeigt wurde beispielsweise einer der bedeutendsten vorgeschichtlichen Funde des Rheinischen Landesmuseums, das Grab einer keltischen Fürstin aus Waldalgesheim (Kreis Mainz-Bingen). Aber auch die bronzenen etruskischen Importstücke der Fürstengräber von Weiskirchen (in der Nähe von Trier) und der Schatzfund von Niederzier (Kreis Düren, Braunkohletagebau) mit Münzen und Halsringen aus Gold vermittelten einen nachhaltigen Eindruck von Reichtum und Vielfältigkeit der Kultur dieses Volkes.

 

Artikelaktionen