One
Kontakt
Am Hofgarten 21
53113 Bonn

Telefon:
0228/73-7738 (Kustos)
0228/73-5011 (Sekretariat)
0228/73-5012 (Kasse)
Fax:      
0228/73 72 82

Email:
akmuseum@uni-bonn.de

Öffnungszeiten:
Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag 15 - 17 Uhr
Sonntag 11 - 18 Uhr
An Feiertagen geschlossen

Anfahrt
 
Two
Sie sind hier: Startseite Rückblick Sportschau

Sportschau

Headline.jpg
  

AUSSTELLUNG

Die Sonderausstellung SPORTSCHAU. Antike Athleten in Aktion gibt anhand von 70 groß- und kleinformatigen Exponaten (Abgüssen und Originalen) einen Überblick über den antiken griechischen Sport.
Darunter sind zahlreiche bemalte Tongefäße, Statuetten und Statuen von Athleten sowie Reliefs mit Darstellungen von Sportlern und originale Sportgeräte. Die Zeitspanne der ausgestellten Stücke reicht vom 6. Jahrhundert v. Chr. bis ins 2. Jahrhundert n. Chr.

Gerade die alltagsgeschichtlichen Fragen des antiken Sports stehen im Vordergrund:

Warum, wo und wie trainierten die Griechen?

Welche Sportarten waren besonders beliebt?

Wie wurden siegreiche Athleten geehrt?

Highlights der Ausstellung sind zwei Modelle: Das speziell für die Ausstellung erstellte Modell einer antiken Trainingsstätte (Gymnasion von Delphi) und das von Eva Mallwitz im Jahre 1960 entworfene Modell des Heiligtums von Olympia, das als Leihgabe der Antikensammlung der Universität Münster in Bonn zu sehen ist.


Die Ausstellung geht weiter:
Vom 13. Juli bis 30. Oktober 2005 im Kultur- und Stadthistorischen Museum Duisburg

Vom 7. April bis 23. Juli 2006 im RömerMuseum Kastell Boiotro in Passau

Copyright © Projektgruppe Sportschau      Verantwortlich: Projektgruppe Sportschau      Layout: adfacts
 

Artikelaktionen